Nachbauakkus - Erfahrungen

  • Für immer mehr ältere Drohnen werden keine originale Akkus mehr hergestellt. Also wird man nicht umhin kommen, auf Nachbauakkus von Drittanbietern zurückzugreifen. Aktuell ist wohl die Mavic Pro dran, für die Mavic Air wird es auch schon schwierig.

    Viele verteufeln Nachbauakkus, weil sie nicht das Vertrauen in die Qualität haben wie in die Originalen. Andre schwören darauf, weil der Preis attraktiv ist.

    Nun heißt Nachbau nicht gleich schlecht. Aber man muß schon genau hinsehen und sollte auch nicht die Billigsten nehmen.


    Hier im Thread postet doch mal

    - ob Ihr Nachbauakkus verwendet

    - welche Akkus das sind (Firma)

    - wie Ihr mit der Qualität zufrieden seid


    Das wäre auch für die derzeitigen Besitzer jetzt noch brand-aktuellen Mini 2 interessant, sofern man diese ein paar Jahre länger fliegen möchte.

    Bitte seht aber von einer Grundsatzdiskussion über Nachbau vs. Original ab.

    Hier geht es um die Frage, welchen Drittanbietern man vertrauen kann und von welchen Produkten man lieber die Finger läßt.

    Klar, ich persönlich würde immer Original wählen, solange das noch möglich ist. Es geht mir aber um die Zeit danach.

  • Leider nein, bzw nicht leider, aber mit Nachbauakkus habe ich persönlich noch keine erfahrung gemacht. Vielleicht Jemand anderes?