Beiträge von Koester Fotografie

    Hallo Robert,

    wie MrSpok schon schrieb: Dies ist keine Rechtsberatung. Ohne Gewähr.

    Ich habe mir vorgestern die geplante EU Verordnung für 2021 mal genauer angeguckt und hier in einem Blogpost zusammen gefasst:


    https://fotograf-drohne.de/eu-drohnenverordnung/


    Unter dem Blogpost findest Du auch die Quellen, falls du selber etwas nachlesen möchtest.


    Mit "Aufnahmegerät" bzw. Kamera (theoretisch wäre ja auch ein Mikrofon möglich 8o ) wird sie so oder so Registrierungspflichtig. Da sind die 250g dann egal. Die nächste Einstufung käme dann ab 900g.
    Ab da ist ein sogenannter "Drohnenführerschein" verpflichtend und es gelten andere Regeln in welchem Abstand du an Unbeteiligten vorbeifliegen darfst (30m allgemein, 5m seitlicher Abstand bei "langsamen Flug").


    Guck es Dir mal auf meinem Blogpost oder auf der Seite der EASA

    Dank Dir für den Input.

    Ich dachte dabei auch wirklich eher an eine Spaßnutzung. Für die gewerbliche Nutzung habe ich ja meine DJI Drohnen. Daher ist mir ein ruhiges Video "relativ" egal. Ich werde es mir mal angucken. Dank Dir :)

    Hallo MrSpok,


    danke für die schöne Begrüßung. Freut mich sehr.

    Auf der technischen Seite kann ich noch viel lernen. Gerade die kleinen FPV Drohnen zum selber bauen will ich mir mal genau angucken. Bei Fragen melde ich mich!


    Danke und Grüße

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin Christian aus Düsseldorf und leidenschaftlicher Drohnen-User. Seit 10 Jahren bin ich selbstständiger Fotograf und habe in den letzten Jahren zu meiner Fotografie meinen Kunden auch Drohnenaufnahmen angeboten. Meine gewerbliche Seite findet Ihr unter:


    https://fotograf-drohne.de


    und Reisefotografie, unter anderem auch mit Drohnenaufnahmen unter:


    https://koester-photography.com/reisefotografie


    Ich bin hierher gekommen um mein Wissen mit anderen zu teilen und auch selber meinen Wissensstand zu verbessern. Freue mich auf den Austausch mit Euch! :)