Beiträge von MrSpok

    Hallo Jäger Jens,

    herzlich willkommen in unserer Runde.

    Klar geht bei Deinem Vögelchen mehr als nur Kitze suchen. Man kann auch schöne Fotos und Videos machen und vor Allem macht es Spaß. :)

    Hallo Günther,


    herzlich willkommen in unserer Mitte. :)

    An Deiner Umfrage habe ich gerade teilgenommen. Du wirst hier (und in anderen Drohnen-Communities) aber kein represantives Ergebnis bekommen. Denn wer hier Antwortet, sieht Drohnen schon mal positiv und hat Spaß damit. Das solltest Du bei der Auswertung bedenken.

    Worum geht es eigentlich genau in Deinem Seminarkurs?

    GAMESIR Td1 mit Ryze Tello-app im Modus 1 (Gas Rechts)

    nun möchte ich auch bei TelloFPV Modus 1 aktivieren, geht wohl nur über

    Controller Einstellungen

    Genau so. Du gehst in die Controller-Einstellungen auf die Seite "Zuweisung" (engl. Mapping) und kannst für jede Stick-Richtung wählen, ob Du den normalen Modus (für Kopter) willst oder ob Du die Richtung invertierst. Dazu tippe auf den Button hinter der Stick-Einstellung. Die Sticks sind die ersten vier Optionen.

    Übrigens, im Hauptmanü bei Hilfe bekommst Du eine PDF, die Alles ganz gut beschreibt. Jedoch in Englisch.

    Hallo Jürgen,

    dann bist Du ja auch ein Tellaner wie ich. :thumbup:

    Da kannst Du ja mal berichten, welche Erfahrungen Du mit ihr gemacht hast und ob Du das anders siehst als wie ich es >hier< beschrieben habe.

    Ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit ihr und ich hoffe, auch Du hast Deinen Spaß. :)

    Schade - aber gut. Ist nicht zu ändern. Ich drücke Dir die Daumen, daß das nicht wieder passiert.

    Sonst wird das echt ein teures Hobby.

    Auf jeden Fall würde ich einen mit HardShell nehmen. Schau mal >diesen hier<.

    Sowas in der Art habe ich für meine Tello. Nur halt kleiner und als Tragetasche. Aber eine Tasche willst Du ja nicht wegen dem Fahrrad Fahren.

    Wenn du beim trockenen Fluß nach "mavic air rucksack" suchst, findest Du so Einiges.

    Die App TelloFPV hat ein neues Update bekommen. Die aktuelle Version ist jetzt die 1.2h.

    Wer das länger nicht gemacht hat: Es lohnt sich, die Hilfe-Datei noch mal anzusehen. Es sind über die letzten Updates einige neue Funktionen hinzugekommen bzw. es wurden Funktionen geändert.

    Einziges Manko: Die Hilfe-Datei ist in Englisch. Und das wird wohl auch auf Dauer so bleiben.

    Forscher der University of Florida versuchen Drohnen nur mit Gedanken zu fliegen: >zum Artikel<

    "Es klingt unglaublich: Handelsübliche Drohnen ohne Fernbedienung und nur mit der Kraft der Gedanken durch die Luft zu steuern."


    Ihr solltet Euch auch den Galileo-Clip gönnen. :thumbup:


    Also, wenn das mal richtig funktioniert, dann brauchen wir keinen Controller und kein Handy mehr zum Fliegen. Man muß sich aber zu 100% konzentrieren. Also außerhalb einer kontrollierten Umgebung ist das nicht umsetzbar.


    Heute haben wir die "Phombies", die mit und durch ihr Handy vor die Straßenbahn laufen. :cursing: Dann haben wir Phombies, die ohne Handy vor die Straßenbahn laufen. :cursing::cursing:

    Leute, wir kommen voran. ;)

    es ist die zweite, die auf diese Art "im Schrott gelandet ist"!

    Na hoffentlich nicht auch bei Dir. ;) :/

    Sonst heißt es noch, Du könntest nicht fliegen. :huh:

    Berichte mal, was das Auswerten der Logs gebracht hat.

    Wasser und Elektronik waren noch nie dicke Freunde. ;)

    Und um auf Deine Frage zu antworten: Nein, bei Regen bin ich noch nicht geflogen. Und habe dies auch nicht vor. Und das hat mehrere Gründe.

    Den Ersten habe ich schon genannt. Dazu kommt, daß bei Regen oft auch Wind aufkommt. Und mit dem verträgt sich meine kleine Tello auch nicht besonders. Aber der Hauptgrund ist eher, daß es nicht sehr komfortabel ist, im Regen draußen zu stehen. Dann macht das Fliegen echt keinen Spaß. :rolleyes: Zumal Controller bedienen und Schirm halten irgendwie schwierig ist.


    Ich kann mir vorstellen, daß nicht jeder Regentropfen gleich was ausmacht. Von oben sind die meisten Kopter ja zu. Aber was machen die Props mit dem Wasser? Wenn es da unter dem Kopter zu Verwirbelungen kommt, ist das auch nicht gut. Der Kopter müßte schon seine Elektronik ausreichend Kapseln und vor Wasser schützen. Bei den echten Profi-Drohnen ist das wahrscheinlich der Fall. In wie weit das bei Mavic & Co. so ist, kann ich nicht sagen.

    Ausprobieren werde ich das auch mit meiner Kleinen jedenfalls nicht.