Coburg: Mit der Drohne gegen den Zünsler

  • Technik
    Coburg: Mit der Drohne gegen den Zünsler

    Der Maschinenring Coburg-Kronach-Lichtenfels erprobt eine Methode der biologischen Schädlingsbekämpfung im Mais
    Ein Mitarbeiter des Maschinenrings steuert eine Drohne mit Kapseln zur biologischen Schädlingsbekämpfung über ein Maisfeld. Foto: Maschinenring BILDER


    [Blockierte Grafik: http://www.infranken.de/storage/image/2/3/6/4/2624632_cms2image-frame-454x300_1pnVdA_8UmsOb.jpg]

    Ein Mitarbeiter des Maschinenrings steuert eine Drohne mit Kapseln zur biologischen Schädlingsbekämpfung über ein Maisfeld. Foto: Maschinenring


    von RAINER LUTZ
    Spaziergänger wundern sich zurzeit an vielen Orten in der Region über ein merkwürdiges Treiben an Maisfeldern. Drohnen surren dort über den gerade hüfthohen Pflanzen. Da läuft aber weder eine geheime Militäraktion, noch wollen zwielichtige Gestalten unschuldige Wanderer ausspionieren. Es sind Einsätze des Maschinenrings Coburg-Kronach-Lichtenfels, bei denen einem Schädling im Mais mit biologischen Mitteln Paroli geboten wird.


    Weiter im Artikel