Neues Hobby erste Drohne?

  • Hallo Leute ,

    Ich habe mich gerade in diesem Forum angemeldet, da ich vor habe mir eine Drohne in den nächsten Wochen zuzulegen.

    Ich selber bin 21 und Azubi komme aus Berlin.

    Ich überlege welche Drohne ich mir zu legen sollte ...

    Ich schwanke aktuell zwischen der Mavic Mini oder Vlt doch erst die Tello .

    Oder etwas ganz anderes?

    Habt ihr vielleicht noch Ideen ?

    Ich danke euch und einen schönen Abend 😊

  • Hallo Mlappa1

    herzlich willkommen bei uns im Forum.

    Zu Deiner Frage: Was genau möchtest Du denn mit der Drohne machen? Interessiert Dich eher schnelles Fliegen, evtl. auch FPV? Oder willst Du lieber Fotos und Videos erstellen? Und wie hoch ist Dein Budget? Das Alles ist entscheidend für die Wahl der Drohne.

  • Hallo MrSpok live Long an Prosper😊,

    Ich habe mich eben als erste Drohne für die Tello entschieden ( mit 3 Akkus ) habe sie auf eBay ersteigert .
    mich möchte Spaß haben und vielleicht ein paar Bilder und Videos erstellen.

    Dazu brauche ich denke erstmal keine Mavic Mini.

  • Die Tello habe ich auch. Für den Preis ist sie das Beste, was es derzeit gibt. Vorallem kannst Du sie auch in der Wohnung fliegen. Das ist besonders im Winter gut. Da kommst Du nicht aus der Übung.

    Für gute Bilder wirst Du früher oder später auf eine größere Drohne umsteigen. Aber bis dahin solltest Du Dich erstmal mit der Bedienung vertraut machen und (Du ahnst es) üben üben üben...

    Noch ein Hinweis: Du brauchst zum Steuern eine App. Die native App von Ryze (Tello) ist gut. Aber die App TelloFPV ist da um Längen besser.

    Ich habe hier im Forum schon eine Einschätzung der Tello und auch der App eingestellt. Das kannst Du Dir ja mal durchlesen.

    Ein ganz wichtiger Hinweis noch zum Abschluss: Wenn Du vor hast, auch außerhalb der eigenen vier Wände zu fliegen, benötigst Du vom Gesetz her eine spezielle Drohnen-Haftpflichtversicherung. Ansonsten könntest Du Ärger bekommen.

    Für weitere Fragen kannst Du gerne hier im Forum nachfragen. Werde Dir so gut ich kann antworten.

  • Habe mit dazu einen wifi extender gekauft.

    Habe mich schon ein wenig eingelesen.

    Wo genau liegen die Unterschiede der beiden Apps? Fotos und Videos reichen mir erstmal von der Tello da ich sie dann ja direkt auf dem Handy habe ... für den ein oder anderen Schnappschuss aus dem Urlaub sollte es reichen :)

  • Schau Dir mal diesen Tread hier an. Da findest Du alle möglichen Informationen zur App TelloFPV.

    Alternative Tello App

    Diese App hat viele neue Funktionen, wie z.B. RTH. Auch wenn das kein "echtes" RTH auf GPS-Basis ist. Und Du kannst die Tasten des Controllers frei belegen. Das alles geht mit der nativen App nicht. Seit ich die TelloFPV kenne, habe ich keine andere App mehr verwendet.

  • Hey Mr.Spok

    Ich habe gerade meine Tello bekommen und spiele ein bisschen mit ihr rum.

    Habe ebenfalls die TelloMe App im AppStore gekauft.

    Kann es sein das es bei IOS keine Return to Home funktioniert gibt.?

  • Das kann durchaus sein. Aber die von mir empfohlene App war TelloFPV, nicht TelloMe. Die TelloMe kenne ich nicht.

    Wenn Du allerdings ein Apple-Gerät hast, kannst Du TelloFPV nicht installieren. Diese App gibt es leider nur für Android.

    Grundsätzlich kann die Tello kein RTH. Sie hat kein GPS und keinen Kompass und weiß daher nicht, wo sie gerade ist und wo sie gestartet ist.

    Bei der App TelloFPV wird anhand der zurückgelegten Flugstrecke berechnet, wohin bei RTH geflogen werden müsste, mit der daraus resultierenden Ungenauigkeit. Je weiter Du weggeflogen bist, je mehr Maneuver (Kurven, Drehungen, Richtungswechsel) Du absolviert hast und je windiger es ist - oder auch andere Störfaktoren - deto ungenauer wird das Ziel gefunden. Aber immerhin kommt die Tello in Deine Richtung, falls Du doch mal die Orientierung verloren hast.

    Kannst Du nicht nur für die Tello ein nicht mehr benötigtes Android auftreiben?

  • Ja ich dachte dummerweise das die Apps identisch sind.

    Halt quasi die IPhone Version ... war wohl mein Fehler 😁.

    In der TelloMe App gibt es die ganzen Tracking Funktionen aber kein RTH und keine Option den Neigungswinkel zu verstellen.

    Das RTH ist mir nicht so wichtig hatte mich nur darauf gefreut draußen mal richtig schnell zu fliegen :(. Habe da ein paar Videos gesehen in denen Flieger den Neigungswinkel der Tello auf 25 Graf gesetzt haben .

    Sah Spaßig aus.

    Ich habe leider kein Androud Gerät zuhause.

  • Leider hat volatel!o (der Entwickler der TelloFPV) darauf verzichtet, seine App auch auf IOS zu implementieren. Er wollte nicht die doppelte Arbeit beim ändern einer Funktion. Und da es deutlich mehr Android Nutzer gibt als IOS-Nutzer, hat er sich halt für Android entschieden. Irgendwie schade. Da haben schon mehrere Tellaner danach gefragt.

  • Freut mich, dass die Kleine Dir Spaß macht. :)

    Für den Preis leistet sie schon ganz schön viel. Auch mit der nativen App. Wenn Du den Extender nutzt pass aber auf, dass Du sie im Blick behältst und auch ihre Ausrichtung. Wenn sie so weit weg ist, wird das Wiederfinden schon zur Herausforderung.

    Hast Du eigentlich eine Drohnen-Haftpflichtversicherung?