Hallo aus Düsseldorf

  • Hallo Ihr Lieben,

    ich bin Christian aus Düsseldorf und leidenschaftlicher Drohnen-User. Seit 10 Jahren bin ich selbstständiger Fotograf und habe in den letzten Jahren zu meiner Fotografie meinen Kunden auch Drohnenaufnahmen angeboten. Meine gewerbliche Seite findet Ihr unter:


    https://fotograf-drohne.de


    und Reisefotografie, unter anderem auch mit Drohnenaufnahmen unter:


    https://koester-photography.com/reisefotografie


    Ich bin hierher gekommen um mein Wissen mit anderen zu teilen und auch selber meinen Wissensstand zu verbessern. Freue mich auf den Austausch mit Euch! :)

  • Hallo Christian,

    herzlich willkommen in unserer Runde. Es freut mich, hier mit Dir die Erfahrungen auszutauschen.

    Während Du der Fotograf bist und die Drohne eher als Werkzeug nutzt, habe ich Spaß an der Technik und Spaß am Fliegen. Wenn dabei schöne Fotos und Videoclips aus interessanten Perspektiven herauskommen, ist das kein Nachteil. ;)

    Grüße nach Düsseldorf

    MrSpok

  • Hallo MrSpok,


    danke für die schöne Begrüßung. Freut mich sehr.

    Auf der technischen Seite kann ich noch viel lernen. Gerade die kleinen FPV Drohnen zum selber bauen will ich mir mal genau angucken. Bei Fragen melde ich mich!


    Danke und Grüße

  • die kleinen FPV Drohnen zum selber bauen

    Das ist aber eine ganz andere Hausnummer im Vergleich zu Foto-Drohnen. Macht zweifellos auch Spaß, aber bei Bildern und Videos wird das schon schwierig.

    Für FPV habe ich, zusätzlich zur Mavic Air, eine Ryze Tello. Die kann auch FPV, ist aber keine echte Race-Drohne. Ich habe sie hauptsächlich zum Indoor-Fliegen im Winter, wenn man draußen eher nicht fliegen kann. Damit habe ich auch die Bedienung der Sticks gelernt und geübt.

    Solche Drohnen haben aber keinen Gimbal. D.h. ein ruhiges Video bekommst Du nicht hin. Jede Bewegung der Drohne, sei es durch Steuerbefehle oder durch Wind, schlägt direkt auf den Film durch. Die Cam ist nur für die Sicht zur Steuerung.

    Aber wie gesagt, sind zwei verschiedene Anwendungsfälle, die beide ihren Reiz haben und Spaß machen können. Und man kann natürlich für Beides ein Vögelchen haben. ;)

  • Dank Dir für den Input.

    Ich dachte dabei auch wirklich eher an eine Spaßnutzung. Für die gewerbliche Nutzung habe ich ja meine DJI Drohnen. Daher ist mir ein ruhiges Video "relativ" egal. Ich werde es mir mal angucken. Dank Dir :)