Rheintal und Wasserfall Leuefall - Mavic Mini (erste und zweite Shots)

  • Hallo zusammen,

    trotz der Sars-CoV-2 Krise hat unsere Post gute Arbeit geleistet und meine neue Mavic Mini promt geliefert.

    Der Kopter ist für seine Grösse und sein Gewicht (249g) ein echtes Meisterstück von DJI. Zwar mussten einige Abstriche bei den Sensoren gemacht werden(nur Bodensensoren, keine Sensoren für Annäherung), dafür ist das Flugverhalten sensationell! Auch die Kamera ist fantastisch, einen kleinen Eindruck bekommt Ihr im Video:



    Es gelingen wirklich tolle Aufnahmen und der Gimbal arbeitet absolut perfekt. Was dazu erwähnenswert ist: die Neigung reicht von -90° (gerade nach unten) bis +20° (leicht nach oben!). Diese Funktion muss aber in den Einstellungen freigeschaltet werden, ab Werk ist 0° bis -90° eingestellt, warum auch immer?

    Es lohnt sich übrigens das Fly more Combo zu kaufen, da ist einfach alles mit dabei was man braucht. Wie schon erwähnt ist das Flugverhalten wirklich toll, selbst Anfänger sollten damit schnell klar kommen. Selbst leichter Wind macht der Drohne nichts aus und sie bleibt wie angetackert an Ort und Stelle stehen.

    Für diese lohnt es sich in jedem Fall das Fly more Combo zu kaufen, da dort auch die Propellerschützer dabei sind. Die sind wirklich Gold wert, denn ungeübte Piloten können schon mal wogegen fliegen und die Prop-Guards verhindern schlimmeres.

    Worüber man sich einfach im Klaren sein muss, die Steuerung erfolgt via WiFi und ist in der Reichweite recht eingeschränkt. Teilweise hatte ich schon Verbindungsprobleme bei Entfernungen ab 300m. DJI gibt ja ca. 2km Reichweite für CE Standard an, aber das funktioniert nur unter Laborbedingungen. Da man von Gesetzeswegen sowieso nur auf Sicht fliegen darf, spielt das nicht so eine Rolle. Wer aber sonst noch einen Mavic 2 Pro oder sonst einen Kopter mit grosser Reichweite sein Eigen nennt, muss hier Abstriche machen.

    Mein Fazit: Eine tolle kleine, leichte und qualitativ hochwertige Drohne zu einem vernünftigen Preis. Für mich eine ideale Ergänzung zu meiner Mavic 2 Pro.:thumbup:

  • Klasse Video, danke für's Zeigen. Hast eine tolle Stimmung eingefangen. Und auch schöne und passende Musik dazu.

    Nur die Schwenks sind teils etwas - wie soll ich sagen - hart. Hat die Mini keinen Cinematic-Modus? Der könnte hier helfen.

    Trotzdem, gutes und kurzweiliges Video und eine sehr schöne Gegend. :):thumbup:

  • Danke für die Blumen, die Drohne hat in der Tat einen Cinematic Mode, nur verwenden müsste man den ;-)

  • nur verwenden müsste man den

    Ja, und vor Allem zum richtigen Zeitpunkt daran denken. ;)

    Ging mir auch nicht anders. Hatte mir auch schon vorgenommen, etwas auszuprobieren. Und als ich wieder daran dachte, kam die Ansage: "Akku leer". Aber gut, ein guter Grund nochmal zu fliegen. :saint:

  • So, heute war ich nochmals draussen unterwegs und habe mir den Leuefall im Appenzellerland vorgenommen. Es ist wirklich erstaunlich, wie gut die Bildqualität dieser kleinen Drohne ist. Ich nehme jeweils die Filme in FHD mit 60 fps auf, damit auch schnellere Schwenks nicht ruckeln.

    Hier das Resultat:

  • Auch wieder ein schönes Video. Mal den Weg durch den Wald zu fliegen, hat auch was. Ich hätte allerdings Bange, daß der Copter da irgendwo an einem Zweig hängenbleibt. ;) Schön gemacht - auch die Aufnahmen vom Wasserfall selbst.

    Die Musik ist ganz schön schwer und dramatisch. Sowas die ganzen 4 Minuten drückt ein bißchen die Stimmung und wird (mMn) dem Inhalt nicht gerecht. Aber das ist wie immer Geschmacksache.

    Toll auch, Dich und Deinen Hund im Video zu sehen. ;)


    Ich nehme jeweils die Filme in FHD mit 60 fps auf

    Für YouTube reicht das völlig. Größere Auflösungen werden z.T. internetverträglich zurechtgestutzt. Für zu Hause bin ich froh, daß ich auch 4K kann. Das sieht auf einem UHD-TV schon klasse aus.

    Aber gut - die Mini ist schon eine tolle Drohne für den Preis. Wer mehr will, muß eben auch mehr ausgeben.