Mit Drohnen auf die Felder

  • Mit Drohnen auf die Felder

    27.12.2017
    Wolnzach (WZ) Wie sich der digitale Wandel auf die Landwirtschaft auswirkt - darüber hält Klaus Josef Lutz (Foto), Vorstandsvorsitzender der BayWa AG, am Donnerstag, 11. Januar, einen Vortrag im Deutschen Hopfenmuseum in Wolnzach, und zwar beim Landwirtschafts-Forum der Hallertauer Volksbank. Die Gäste erwartet unter dem Titel "Der Agrarsektor im digitalen Zeitalter" ein Blick in die Zukunft der Landwirtschaft.

    Da geht es beispielsweise um die Bearbeitung der Felder mit Drohnen, satellitengesteuerte Mähdrescher und Traktoren sowie digital überwachte Ställe. Doch wie werden sich die Rahmenbedingungen verändern? Ist die Digitalisierung der Weg zum Ziel? Werden sich neue Geschäftsmodelle im Agrarbereich eröffnen? Darum geht es in Lutz' Vortrag.


    Lutz ist seit 2008 Vorstandsvorsitzender der BayWa AG. Seine berufliche Laufbahn begann der gebürtige Münchner nach dem Studium der Rechtswissenschaften als Anwalt. Erfahrung in der Restrukturierung und Entwicklung von Unternehmen sammelte er in führenden Positionen verschiedener Branchen. Als Mitglied im Aufsichtsrat einiger börsennotierter und privater Unternehmen bekleidet er zudem das Amt des Vizepräsidenten der IHK München und Oberbayern und des Deutschen Raiffeisenverbands. 2013 bestellte die TU München Professor Klaus Josef Lutz zum Honorarprofessor für Betriebswirtschaftslehre des Genossenschaftswesens.


    Quelle http://www.donaukurier.de/loka…-Felder;art274246,3634575